An Motiven fehlt es nicht

Die betriebsamen und touristenreichen Sommertage auf der Insel Murter sind vorbei. Und Ende Oktober wird es nun Zeit, die Olivenbäume auf den Feldern zu begutachten.  Auserlesene Früchte wandern um diese Jahreszeit handgepflückt in große Säcke.

  

Am kleinen Fischerhafen bedienen noch ein bis zwei Cafes die Einwohner und ein paar späte Besucher, die die ruhige und gelassene Stimmung mit einem Tässchen Espresso geniessen. Die Strände sind meist leer und Delphine lassen sich nun öfters in Badebuchten und Küstennähe beobachten.

  

Schon kurze Spaziergänge offenbaren interessante, geschichtsträchtige Orte und unzählige malerische Motive, denen man sich nicht verweigern mag.

  

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken